Sonnenschutz


Wie effektiv sind Sonnencremes,- und Öle wirklich? Diese Frage stelle ich mir jedes Jahr zu Sommerbeginn. Während Ärzte Sonnenanbeter dazu raten, sich mehrmals täglich einzucremen, um die Hautkrebs-Gefahr zu minimieren, schrillen bei mir und vielen gesundheitsbewussten Menschen die Alarmglocken. Denn die meisten handelsüblichen Sonnenschutzprodukte schützen nicht nur unzureichend vor gesundheitsschädigenden UVA-Strahlen, sie enthalten außerdem selbst krebserregende Inhaltsstoffe wie Zinkoxid.

Und leider findet man in den Geschäften häufig nur Sonnenschutz, der teilweise sehr belastend für unsere Haut ist und man jedoch kaum etwas alternatives findet. Zudem sie sind die herkömmlichen Produkte auch belastend für unsere Umwelt, wenn man damit ins Wasser geht.

Und jetzt wo die Sonne herunter brennt und wir ja alle die heißen Tage gerne am See verbringen möchten, überlegen wir natürlich - was können wir gesundes für unsere Haut und auch Umwelt tun. Außerdem müssen viele Menschen wirklich aufpassen, dass sie keinen Sonnenbrand bekommen.

Warum also den Sonnenschutz nicht gleich selbst herstellen. Hier ein Rezept, dass von mir selbst erprobt ist.

Selbstgemachtes Karottenöl

Inhaltstoffe:

Karottenöl: Vitamine A und E für die Zellgeneration Sheabutter: natürlicher Sonnenschutz Sesamöl: hält bis zu 30% der UV-Strahlen ab

Ätherische Öle wie etwa Lavendelöl oder Citronella

Gesunde Sonnencreme

Ihr braucht für halbfeste Sonnenmilch:

- 50 g Kakaobutter/Sheabutter - 100 ml Sesamöl - 3 El (selbstgemachtes) Karottenöl - 3 g geriebenes Bienenwachs - 20 Tropfen Lavendelöl

Die Butter mit dem Wachs und dem Öl im Wasserbad schmelzen lassen, dabei gut umrühren und nicht allzu heiß werden lassen. Dann in eine leere Flasche (ich nehme eine Glasflasche oder Glastiegel), füllen (Ich hab eindeutig eine Plastikphobie).

Mit dem Karottenöl wird es eine gelblich orange und halbfeste Flüssigkeit. Ansonsten bleibt es fast weißlich. Die Sonnenmilch/öl hält sich mindestens ein Jahr und sollte ca. eine Woche ausgehärtet werden, bevor ihr sie verwendet.

Mein Buchtipp für euch:

(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit