Kräutersammelkalender November


Obwohl es noch ungewöhnlich warm ist für diese Jahreszeit, so wird auch bei uns sicher bald der Frost einkehren. Zarte weiße Kristalle werden dann das Laub und die Blumen bedecken. In der Nacht hatten wir sogar schon ein paar Mal leichten Frost. Die Wälder sind jetzt bunt, doch die Erde wird schön langsam braun. Laub überdeckt das noch zarte Grün. Trotzdem kannst du jetzt noch heilsames sammeln, besonders Wurzeln sind jetzt sehr kräftig.

Heilkräuter

  • Alant (Inula helenium), Wurzel

  • Angelika / Engelwurz (Angelica archangelica), Wurzel und Samen

  • Beifuss (Artemisia vulgaris), Wurzeln und Samen

  • Beinwell (Symphytum officinale), Wurzel

  • Berberitze-Sauerdorn ( (Berberis vulgaris), Wurzel

  • Bibernelle (Pimpinella saxifraga), Wurzel

  • Blutwurz (Potentilla tormentilla), Wurzel

  • Braunwurz (Scrophularia nodosa), Wurzel

  • Eibisch (Althea officinalis), Wurzel

  • Ehrenpreis (Veronica), Wurzel

  • Farn (Aspidium filix-mas), Wurzel

  • Hagebutte (Rosa canina), Früchte

  • Hauhechel (Ononis spinosa), Wurzel

  • Kalmus (Acorus calamus), Wurzel

  • Meisterwurz (Peucedanum ostruthium), Wurzel

  • Mistel (Viscum album), Blätter und reife Früchte

  • Sanddorn (Hippophae rhamnoides), Früchte

  • Schlehdorn (Prunus spinosa), Wurzel und reife Früchte

  • Wacholder (Juniperus communis), Beeren und Nadeln

  • Wegwarte (Cichorium intybus), Wurzeln

Wurzeln kannst du im übrigen auch, mehr oder weniger im Winter sammeln. Beachte aber, dass der Boden frostfrei sein soll.

Jetzt beginnt meine Lieblingszeit, nämlich die Zeit des Räucherns und viele Kräuter im November eignen sich ganz hervorragend dafür. In diesem Sinne, eine gute Räucherzeit, eure

Tanka

Mein Buchtipp für euch:


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit