Bärlauch Gnocchi


Ein wunderbares frühlingshaftes Gericht sind bei mir zuhause Bärlauch Gnocchi. Meist mache ich gleich eine größere Menge davon und friere sie ein. Bärlauch gehört ja wie viele andere Kräuter zu den Muntermacher. Und die ersten Muntermacherkräuter sind jetzt endlich auch bei uns im Mühlviertel angekommen. Heuer hat es etwas gedauert, doch lieber spät als nie. Jetzt ist der Frühling nicht mehr aufzuhalten und was gibt es besseres, als eine Fülle an Kräuter, die man kulinarisch in der Küche verwenden kann. Es ist schon ganz was besonderes, wenn man mit frischem Grün endlich durchstarten kann.


Da der Bärlauch im Frühling Bärenkräfte verleihen kann, zaubere ich allerhand davon. Er findet nicht nur in Smoothies, einem Pesto, einer Bärlauchcremesuppe oder meiner 9 Kräutersuppe Platz, der Bärlauch ist auch als Gnocchi ein wahrer Gaumenfreund. Deswegen möchte ich euch heute auch mein Bärlauch Gnocchi Rezept vorstellen.


Gnocchi Rezept


Zutaten:

  • 400g Kartoffel

  • 1 Ei

  • 2 EL Weizengrieß

  • 4 EL Mehl

  • 30 g Bärlauch

  • Salz

Zubereitung:

Zuerst koche ich die Kartoffeln in Wasser weich.  Die Fertigen lasse ich dann etwas Abkühlen. Anschließend schäle ich sie und drücke sie durch die Kartoffelpresse. Dann wird der Bärlauch mit einem Ei in einen Mixer püriert, so kann man ihn gut unter den Teig heben und dieser bekommt dann eine tolle Farbe. Anschließend den Grieß, Mehl und das Salz (je nach Geschmack) beigeben und vermischen. Der Teig sollte natürlich gut durchgeknetet werden und geschmeidig sein.



Ähnlich wie bei den Vanille Kipferl forme ich jetzt daumendicke Rollen und schneide diese in etwa 2 - 3 cm Stücke. Entweder diese dann mit dem Finger etwas flach drücken oder mit einer Gabel ein Muster hinein machen. Ich habe mir ein Gnocchi Brett aus Holz gekauft. Die fertig geformten Gnocchi lege ich auf ein bemehltes Küchenbrett.  


* Meines hab ich hier gekauft: Gnocchi Brett

Währenddessen bringe ich einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und lasse die Gnocchi ca. 5 Minuten im Wasser auf mittlerer Kochstufe köcheln.

Tipp: Dazu passt wunderbar ein Brennnessel Rahm Gemüse. Brennnesseln gibt es zum Glück auch schon reichlich. Dazu etwas Knoblauch und Frühlingszwiebel klein schneiden und als in etwas Öl goldbraun anbraten. Dann die Brennnessel dazu geben und mit Schlagobers oder Creme fraiche und Salz und Pfeffer abschmecken - fertig.  


Genießt diesen kulinarischen Kräuterfrühling. Viel Freude mit diesem Rezept, eure

Tanka


Dieses Gnocchi Kochbuch wurde mit dem Preis Gastronomische Akademie Deutschlands ausgezeichnet:


(c) 2015  - 2021 by Tanka´s Naturblog - Näheres siehe Impressum                                                         Texte und Fotos  (c) Naturspirit

rankingbild.jpg