top of page
  • AutorenbildMikota

Duft Toffees zum Räuchern mit getrockneten Blüten


Mittlerweile gibt es viele Arten wie man räuchern kann, doch dieses Duftwachs das viele Namen trägt, ist noch nicht so ganz in der Welt des Räucherns angekommen. Woran es liegt weiß ich nicht, aber ich freue mich, wenn ihr es mit mir verbreitet und in die Welt hinaus trägt. Bevor ich euch das Rezept vorstelle, lasst mich kurz erklären, was dieses Aromawachs kann und was es für mich zu so was interessantem macht.


Upcycling Gedanke und seelisches Wohlbefinden


Ich kenne kaum einen Haushalt, wo es keine Kerzen gibt. Doch dort wo es Kerzen gibt, gibt es auch Wachsreste. Natürlich wäre es eine gute Sache, wenn dieses Wachs ein gesundes wäre, aber natürlich kann man auch herkömmliche Reste verwenden. Meistens wissen wir ohnehin nicht, was wir mit diesen vielen Resten anstellen sollen und so wird ihnen ein zweites Leben eingehaucht.


Die meisten Menschen räuchern hauptsächlich zur Weihnachtszeit und den Rauhnächten, doch das muss nicht sein. Räuchern ist zu jeder Jahreszeit ein entspannendes Gefühl. Dieses Aroma Duft Wachs ist sehr einfach herzstellen und egal zu welchem Anlass, hast du immer ein tolles Geschenk bei der Hand. Das tolle an diesem Duftwachs ist, dass diese einen sehr angenehmen, nicht aufdringlichen Duft verströmen und so dein zuhause zu einem wunderbaren Dufterlebnis machen. Bist du bereit?


Bunte Blüten deiner Wahl


Du kennst sicher eine ganz gewöhnliche Duftlampe, nicht wahr? Grundsätzlich verwenden wir diese Lampen um oben Wasser reinzugeben und einige Tropfen von ätherischer Ölen. Unten wird das Teelicht angezündet und somit das Wasser erhitzt. Dadurch werden die ätherischen Öle freigesetzt. So ähnlich ist es auch bei den Aroma Toffees. Das Duftwachs schmilzt langsam und verströmt einen feinen Duft durch die getrockneten Pflanzenteile und die im Wachs beigemengten ätherischen Öle. Ich persönlich finde aber, dass das Aroma länger anhält. Jetzt kommen wir aber zum Rezept. Machen wir uns also an die Arbeit.


Räucher Toffees Rezept


Zutaten:

  • ca. 40 g Bienen,- und/oder Rapswachs

  • ca. 4 g bunte Blüten/Nadeln

  • ätherische Öle deiner Wahl

  • Klopapier Rollen - Silikonform



Zubereitung:

Zu Beginn schmelze ich im Wasserbad das Wachs. Währenddessen schneide ich die Klopapier Rollen in 1 cm dicke Scheiben und richte mir einige bunte Blüten (Lavendel, Rosen, Malve, Ringelblumen, Tannennadeln, Wacholder, Orangenschalen.....) her. Sobald das Wachs geschmolzen ist, gieße ich es in die Klopapier Rollen. Ich gebe in die einzelnen bereits gefüllten Rollen ein paar Tropfen (das überlasse ich deiner Nase) ätherische Öle. Danach lasse ich das Wachs etwas fester werden und streue bunte Blüten oder Nadeln darauf.


Tipp: Wenn das Wachs zu weich ist, sinken die Blüten ein und wenn es zu hart ist, fallen diese leider wieder ab. 


Wenn das gesamte Wachs gut ausgehärtet ist, kannst du ganz leicht die Klopapier Rollen abstreifen. Wenn du die Toffees in dekorative Gläser füllst und diese etwas verzierst, dann hast du ein wundervolles Geschenk für viele Anlässe.


Ich hoffe, ihr habt viel Freude mit diesem Rezept und ich freue mich auf die Kommentare, eure


Tanka



Eines meiner Lieblingsbücher, da müsst ihr unbedingt reinschnuppern:




Instagram.png
Facebook.png
bottom of page