Rhabarber Sirup - die kühle Limo für heiße Tage



Ein Obst, dass mich seit Kindheitstagen begleitet, ist immer noch eines meiner liebsten sommer-lichen Genüsse. Sie erinnern mich doch an eine unbeschwerte Zeit. Damals haben wir den Rhabarber roh gegessen und einfach in Zucker getaucht. Kennst du das zufällig? Oh, wie habe ich das geliebt. Und auch heute liebe ich diese Frucht immer noch sehr.


Was gibt es wundervolleres als an heißen Tagen eine kühlende Limo zu sich zu nehmen, besonders wenn sie aus dem eigenen Garten ist. Im Sommer viel Trinken ist ohnehin eine wichtige Sache. Und einen Sirup mit Mineralwasser aufgespritzt und Eiswürfeln serviert, ist wirklich ganz was wunderbares. Mit Sekt schmeckt er vorzüglich, besonders an einem warmen Sommerabend. Seit 3 Jahren habe ich in meinem Garten einen Rhabarber angepflanzt, doch er hat leider immer noch nicht den richtigen Standort, denn leider wächst er nicht sehr üppig. Zum Glück reicht es, dass ich jedes Jahr ein bisschen Sirup daraus machen kann.



Gesunder Rhabarber


Der Rhabarber hat ja eine hohe Konzentration an Apfel- und Oxalsäuren. Diese machen ihn nicht nur so sauer – sie sind auch in der Lage, krank machenden Bakterien in Magen und Darm das Handwerk zu legen. Jetzt kommen wir jedoch zum sehr einfachen Rezept.


Zutaten:

  • 50 g Xylit oder Rohrzucker

  • 350 g Rhabarber, das sind etwa 5 Stangen

  • Zitronensaft von 2 Zitronen

  • 1,5 l Wasser


Zubereitung

Der Rhabarber gehört natürlich auf Insekten untersucht und geputzt, bevor er verarbeitet wird.



Den Rhabarber waschen, in kleine Stücke schneiden. Er wird mit dem Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen gebracht.



Auf mittlerer Flamme lasse ich den Rhabarber für 20-30 Minuten köcheln, bis er wie Mus ist. Über ein feines Sieb oder Kaffeefilter abgießen und die Rhabarberstücke drücke ich durch ein Tuch durch um so viel wie möglich an Flüssigkeit zu bekommen. Den Saft gebe ich wieder in den Topf, Zucker und Zitronensaft dazu und noch einmal zum Kochen bringen. Auf niedrigster Stufe ungefähr 5 Minuten köcheln lassen und den Sirup noch möglichst heiß in Flaschen füllen. Möglichst an einem kühlen Ort aufbewahren.



Mit Minze, Erdbeeren und/oder Eiswürfel garniere ich den leckeren Sirup und lasse es mir und meinen Lieben gut gehen. Und ich hoffe ihr macht das auch.

Genießt diesen Sommer ihr Lieben, eure

Tanka


Verführerische Rezepte mit Rhabarber:


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit