Teelichtofen

December 23, 2015

Heute habe ich einen Gastblogger bei mir, der etwas sensationelles entwickelt hat. Den Teelichtofen. Es ist Manuel Willer aus Deutschland, der ihn euch genauer vorstellen wird. Außerdem findest du am Ende des Artikels eine Videoanleitung für deinen ganz eigenen Tonofen.

 

Der Teelichtofen ist nicht nur etwas für Romantiker und Romantikerinnen. Wenn die lauen Sommernächte schon nachlassen und du trotzdem draußen sitzen möchtest, oder im Herbst schon recht früh die Dunkelheit hereinbricht und du Kerzenschein und Wärme liebst, dann bist du hier richtig, denn dieser Tonofen hat es in sich, er ist wunderbar und in wenigen Minuten einsatzbereit.

 

Und auch zu Weihnachten beschert er dir wohlige Wärme und romantischen Kerzenschein.

 

Mit freundlicher Unterstützung hab ich dieses Video bekommen, wo du Schritt für Schritt die Anleitung dafür bekommst. Er kostet nicht einmal viel, möglicherweise hast du einige Tontöpfe oder Untersetzer sogar zuhause. Ich verwende auch keine normalen Teelichter mit Alu sondern Bienenwachs mit einer Glashülle. Meine Gesundheit ist mir wichtig, deswegen verzichte ich gerne auf Paraffin und Co in Kerzen.

 

Hier das Video:

 

 

Wer den Teelichtofen nicht selber machen kann oder will, der findet hier welche.

 

 

Please reload

Archiv
Please reload