Marsjahr - Sonnenjahr

December 31, 2016

Das turbulente Marsjahr 2016 geht nun dem Ende entgegen und ein neues und hoffentlich auch ruhigeres Jahr steht in den Startlöchern. Mit einem echten Neubeginn hat der 1. Jänner ja nicht viel zu tun, weder aus der Sicht der Natur (Sonne oder Mondstand) oder einer bestimmten Zeitqualität. Als der Kalender erfunden wurde, ist eben dieser Zeitpunkt festgelegt worden. Ich feiere weder den 24. Dezember und gebe mich auch nicht der Konsumgesellschaft hin, noch bedeutet mit der 31. Dezember etwas, es ist ein Tag für mich wie manch anderer auch.

 

Turbulent war es jedoch in vielerlei Hinsicht, naja steht der Mars ja für die kriegerische und konfliktreiche Energie.  Der Einfluss des roten Planeten war in der Tat sehr groß und wirkt noch bis zur Frühlingstag,- und Nachtgleiche. Wobei natürlich nicht nur negatives zu sehen ist, denn auch Kampfgeist oder Dynamik werden mit diesem Planeten in Verbindung gebracht.

 

In vielerlei Hinsicht hat uns der Mars 2016 vor teilweise große Herausforderungen gestellt, die bei vielen von uns mit allerlei wichtigen Lernerfahrungen verbunden worden sind - was ja grundsätzlich nichts schlechtes ist, ganz im Gegenteil. Doch manche hat es auf persönlicher und auch gesundheitlicher Ebene so richtig ins schleudern gebracht.

 

Ich habe auch das Gefühl, dass 2016 das Jahr der großen Trennungen war. Alles was in diesem Jahr gegangen ist, musste gehen und das bleibende ist kraftvoll und hält jedem Sturm stand, gute Vorraussetzungen für eine starke und stabile Partnerschaft. Es sind jedoch nicht nur Trennungen in partnerschaftlicher Hinsicht, sondern auch zwischen den Ländern und Politikern hat sich einiges getan. Trennungen auf jeder Ebene. Doch das alte Jahr dauert nur mehr wenige Stunden, also warum in der Vergangenheit weilen, riskieren wir doch schon einen kurzen Blick ins bevorstehende Jahr 2017.

Sonnenjahr 2017

2017 wird das Jahr der Sonne. Unser größter Himmelskörper bringt im wahrsten Sinne des Wortes Licht ins Dunkel. Eine schöne Vorrausschau nicht wahr? Die Sonne als astrologischer Wegweiser steht ganz stark für Selbstverwirklichung, Lebenskraft, Wahrheit und Licht.

Das heißt jedoch nicht, dass alles nur im positiven Bereich liegt, denn kann sich ein gewisse Person nicht richtig entfalten, so kann diese positive Energie schnell umschlagen. Die Sonne steht für das männliche Prinzip, das heißt es nimmt die Oberhand und auch starke Frauen könnten es in dieser Zeit nicht immer so leicht haben - oder es lässt sie innerlich total erstrahlen, wenn der richtige Mann an ihrer Seite ist.

 

Die Sonne, auch in uns gemeint, unsere persönliche Kraftquelle und  steht auch für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden, sie steht damit im wesentlichen für die Themen Lebenskraft, Aktivität und Vitalität. Das heißt, auch der Gesundheit oder dem geund bleiben steht 2017 nichts mehr im Weg.  Sehr positive und schöne Aussichten, also ein bisschen ausrasten, nach einem turbulenten vorigem Jahr.

 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen friedvollen und erfolgreichen Start und mögen all unsere Herzenswünsche für 2017 in Erfüllung gehen.

 

Mein Buchtipp für euch:

 

 

 

Please reload

Archiv
Please reload