Sträucher Einmaleins

October 28, 2017

Ich liebe es ja, nicht nur im Sommer von den Früchten der Erde zu naschen, sondern auch im Herbst. Da gibt es nämlich noch einiges zu entdecken. Manche Sträucher sind leider schon sehr selten, daher ist es gut, wenn man diese im Garten anpflanzt, zumindest wenn man die Möglichkeit dazu hat.

 

Im Oktober endet schön langsam die heurige Gartensaison, das Gartenjahr ist vorbei, doch das letzte das du jetzt noch tun kannst, ist Bäume und Sträucher zusammenschneiden oder sie auch anzupflanzen. Natürlich eignen sich die letzten Tage jetzt auch noch um Wurzeln zu graben. Morgen am 29. Oktober ist ein perfekter Tag dafür, ein Wurzeltag nach dem Mondkalender. Jetzt, da der Boden noch nicht gefroren ist, kann diese Zeit optimal genutzt werden.

Doch bevor du Sträucher oder Bäume pflanzt, sollte man einige Dinge beachten und den Boden sorgsam vorbereiten. Ich bin eine Liebhaberin von alten Sorten, daher werde ich Kornellkirsche, Eberesche und Schlehe anpflanzen. Die roten Beeren der Hagebutte und der Eibe liebe ich auch sehr, doch das hab ich im Frühjahr gemacht.

 

Um den Start der Pflanzen zu erleichtern sollte man darauf achten, dass es Gift für jedes Gehölz ist wenn der Boden verdichtet und undurchlässig ist, denn der sorgt für Staunässe bei längeren Regenfällen und für Wassermangel in Trockenperioden. Ideal für Gehölze ist ein etwa halber Meter tief gelockerter Boden. Am besten weit über das Pflanzloch hinausgehend, damit sich die Wurzeln gut ausbreiten können und eine gute Wasserdurchlässigkeit gegeben ist.

Vor dem Pflanzen sollte man diese auch noch wässern, bzw. das Pflanzloch gut einwässern um ein Ausstrocknen zu verhindern. Das Loch sollte auch so groß sein, dass du die Wurzeln der Gehölze auf keinen Fall verletzt, bzw. verbiegen musst - also etwa doppelt so groß, wie der Wurzelstock. Wenn du etwas Schotter und Sand in den Boden gibst, dann ist die Durchlässigkeit auf jeden Fall gegeben. Zum Schluss kannst du auch etwas Komposterde darunter mischen.  Wenn du Sträucher dann frisch gepflanzt hast, werden sie es dir auch danken, wenn du etwas Rindenmulch rundum gibst.

Jetzt, brauchst du nur noch los legen!

 

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Heilsame Wurzeln

 

Mein Buchtipp für euch:

 

Please reload

Archiv
Please reload