Brotaufstriche

December 31, 2018

Nicht nur Weihnachten ist die Zeit des guten Essens, auch zum Jahreswechsel in netter Gesellschaft sieht es sehr schön aus, wenn man sich zum Buffet einige Gedanken macht. Heute darf ich auf einer Westernranch Silverstervorbereitungen treffen und als Vorspeise zum gemütlich dahin naschen, gibt es wieder meine leckeren Brotaufstriche. Die meisten davon, sind mit wenigen Handgriffen selber gemacht.

 

Du brauchst gar nicht viel. Und für mich versteht es sich von selbst, dass man biologische Zutaten verwendet. Für wieviele Portionen die Angaben reichen, steht bei den einzelnen Rezepten beschrieben.

Ich stelle euch 6 unterschiedliche Aufstriche vor.

 

Rezepte

 

Linsenaufstrich

Portionen: 4

  • 60 g Linsen (rot)

  • 1 EL Olivenöl

  • 125 ml Weißwein (trocken)

  • 100 g Zucchini

  • 1 EL Sauerrahm

  • 120 g Topfen

  • 1 EL Curry

  • 1 EL Kräuter (gehackt)

  • 1 EL Limettensaft

  • Salz

  • Pfeffer

Für den Linsen-Zucchini-Aufstrich die roten Linsen in etwas Olivenöl anbräunen. Mit Weißwein ablöschen und so lange köcheln lassen bis die Linsen gar sind.  Danach die Flüssigkeit abseihen.

Die Zucchini sorgfältig waschen, trocknen und danach grob raspeln. Etwas salzen und einige Zeit stehen lassen. Danach die Zucchiniraspeln gut ausdrücken.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Sauerrahm, Topfen, Kräuter und Curry miteinander vermischen und die Zucchiniraspeln und die Linsen dazu geben.

Den Linsen-Zucchini-Aufstrich nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

 

Liptauer

Portionen: 4
  • 50 g Topfen

  • 20 g Butter

  • 1 TL  Bio Kräuter

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Paprikapulver

  • 1 Bund Schnittlauch (fein gehackt)

Für den Liptauer Topfen mit Butter flaumig rühren. Mit Salz, Pfeffer, Bio Kräuter und Paprikapulver abschmecken. Zuletzt den fein gehackten Schnittlauch untermengen.

Thunfischaufstrich

Portionen: 4

  • 100 ml Schlagobers (steif geschlagen)

  • 1 Dose Thunfisch (ca. 180g, gut abgetropft)

  • 100 g Sauerrahm

  • 1 EL Petersilie (fein gehackt)

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zitronensaft

Ungekühltes Schlagobers gut steif schlagen. Restliche Zutaten und Gewürze dazugeben, gut vermischen und abschmecken.

 

Eieraufstrich

Portionen: 4

  • 6 Stück Eier

  • 100 g Topfen

  • 1 Päckchen Mayonnaise

  • 4 Stück Essiggurkerl

  • 1 Stück Zwiebel

  • 2 Kapernbeeren

  • Salz

  • Pfeffer

Für den Eiaufstrich, die Eier (je nach Größe) ca. 10-12 Minuten lang hartkochen. Unter laufendem kalten Wasser abkühlen lassen.

Danach schälen und in kleine Stücke hacken.

Die Gurkerl ebenso wie die geschälten Zwiebeln und die Kapern in kleine Stücke hacken.

Den Topfen mit der Mayonnaise vermischen. Eier und das geschnittene Gemüse hinzugeben und gut miteinander vermengen.

Den Eiaufstrich mit Gurkerln am besten mit frischem Schwarzbrot servieren.

 

Karotten Nuss Aufstrich

Portionen: 4
  • 200 g Karotten

  • 100 g Walnüsse

  • 100 g Topfen (mager)

  • 100 g Sauerrahm

  • 1 EL Honig

  • 1/2 TL Orangenschale (gerieben)

  • (weiß)

Karotten grob zerkleinern und in wenig Wasser gardünsten. Walnüsse mit dem Pürierstab zerkleinern.

Karottenstücke, Sauerrahm und Topfen mit Honig und Nüssen mit dem Pürierstab zu einer Creme verrühren. Mit Salz, Orangenschale und Pfeffer würzen.

 

Erdäpfelkäse

Portionen: 4
  • 500 g Erdäpfel

  • 1 Becher Sauerrahm

  • 1/2 Stk. Zwiebel

  • 1 Bund Schnittlauch

  • Salz (nach Geschmack)

  • Pfeffer (nach Geschmack)

Für den Erdäpfelkäse, Erdäpfel kochen und auskühlen lassen. Erdäpfel schälen und mit der Gabel zerdrücken. Zwiebel hacken und Schnittlauch schneiden. Erdäpfel mit Sauerrahm, Zwiebel, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren.

 

Ich wünsche euch eine gemütliche Silvester Feier und startet friedvoll und stressfrei ins neue Jahr 2019, eure  Tanka

 

Mein Buchtipp für euch:

 

Dazu passt auch der Silversterpunsch.

 

Please reload

Archiv
Please reload