Naturcortison von der schwarzen Johannisbeere

March 24, 2019

Zum Glück habe ich seit Jahren einen großen schwarzen Johannisbeeren Strauch zuhause, denn ich liebe ihre Frucht. Hauptsächlich mache ich eine Marmelade oder Sirup daraus. Bei uns in Österreich nennt man sie ja eigentlich schwarze Ribisel. Doch was ich lange nicht wusste ist, dass die schwarze Johannisbeere eine echte Gesundheitskönigin ist. Medizinisch angewendet ist sie ein natürliches Kortison.

 

Hast du schon einmal die zarten Knospen, bevor sie im Frühling aufplatzen gekostet? Nein, denn ich habe noch nie von einem Strauch genascht, wo sogar die Blätter genauso schmecken wie die Frucht selber. Und wenn du an den Knospen riechst, ist es der gleiche wohltuende Geschmack. Seitdem bin ich ein richter Fan dieses kleinen Wunderstrauches. In Europa findet die schwarze Johannisbeere schon lange in der Traditionell Europäischen Medizin großen Anklang und wird wegen ihrer Wirkung schon lange genutzt. Sie wurde in den Klostergärten kultiviert und dann zu medizinischen oder kulinarischen Zwecken verwendet.

Über die Gemmotherapie, also der Therapie mit Knospen habe ich schon einen Artikel geschrieben, den zu hier nachlesen kannst; Gemmotherapie

Doch trotzdem kurz erklärt. Wenn nach dem Winter, die Säfte der Pflanzen von den Wurzeln über den Stamm und letztendlich zu den Knospen rauf fließt, dann sitzt dort ihre ganze Kraft. So kann die jeweilige Pflanze auch über die nächsten Monate hinweg wachsen. Doch genau aus diesem Grund, sind diese Knospen dann so heilsam. Dieses Stadium nennt man Embryonalgewebe und das enhält eine Menge wervoller Inhaltsstoffe.

 

Einsatzgebiet und Anwendung

 

Inhaltsstoffe

  • Flavonoide

  • Ätherischen Ölen

  • Harze

  • Mineralstoffe

  • Chlorophyll

  • Vitamine

  • Saponine

  • Schleimstoffe

Ein Mazerat auf der schwarzen Johannisbeere wirkt:

  • entgiftend

  • stoffwechselanregend

  • immunstärkend

  • vitalisierend

Ihr Einsatzgebiet ist noch viel umfassender:

  • Entzündungen und

  • allergische Reaktionen (Asthma)

  • Heuschnupfen

  • Rheuma

  • Gicht

  • Arthrose

  • Entzündungen der Atemwege

Bevor wir das Mazerat herstellen, solltet ihr wissen, dass man Knospen in nur wirklich kleinen Mengen pflückt und verwendet, weil die Kraft der Pflanze hier wirklich enorm ist und weil du deinen Strauch vermutlich auch nicht unnötig schwer verletzen möchtest. Solltest du das Glück haben und zufällig mehrere Stauden besitzen, dann nimm nur 1 oder 2 Knospen von einem Strauch. Wenn man eine spontane Wirkung erzielen möchte, dann reicht es manchmal schon, wenn du eine einzige Knospe isst. Bei der Herstellung eines Mazerates von etwa 150 ml verwende ich normalerweise 5 Knospen. Sind diese sehr klein, dann nehme ich 6.

Rezept

Kommen wir nun zum Rezept. Ich gehe davon aus, dass ihr natürlich sehr sauber arbeitet, ich mache es bei einem Gemmomazerat immer so, dass ich alle Gegenstände mit Alkohol abwische und abspüle. Das Naturglyzerin ist nicht so einfach erhältlich, ich habe in meiner Umgebung in 6 Apotheken gefragt, die nur das chemich hergestellte verkaufen. In der Naturkosmetik Werkstatt in der Nähe von Linz, wurde ich aber fündig. Naturkosmetik - Werkstatt

Zutaten:

5 - 6 Knospen

80 %igen Alkohol

Bio - Glyzerin

Wasser

Schraubglas

 

Von der Menge her halte ich es mit dem Alkohol, Bio Glyzerin und Wasser so, dass ich jeweils ein Drittel verwende. Das heißt, bei einem nicht ganz vollen 200 ml Glas sind das etwa je Zutat, 50 - 60 ml Alkohol, Bio Glyzerin und Wasser.

Ich zerkleinere die Knospen und gebe es in das von mir vorher mit Alkohol desinfizierte Schraubglas. Danach kommen die Teile, Wasser, Glyzerin und Alkohol dazu. Ich verschließe das Glas und stelle es bei Zimmertemperatur etwa für einen Monat weg. Bitte das Glas nicht direkt in die Sonne stellen. Schüttel das Mazerat jeden Tag etwas.

Nach einem Monat filtere ich das Knospenmazerat ab und fülle es in dunkle Flaschen. Im Übrigen, ist bisher bei diesem Naturkortison bis heute keine Nebenwirkung nachweisbar, was man beim chemisch hergestellten ja leider nicht behaupten kann.

Anwendung: Bei Bedarf 5 - 15 Tropfen 3x täglich, pur oder mit Wasser verdünnt einnehmen.

Das fertige Mazerat hält etwa 2 Jahre im Kühlschrank.

 

Bleibt gesund liebe Leser und Leserinnen, eure  Tanka

 

Die Heilkraft der Knospen als Buch:

 

 

Please reload

Archiv
Please reload