Tränke für durstige Insekten

April 26, 2019

Es gibt Dinge im Leben, über die wir Menschen vermutlich sehr wenig nachdenken, wie etwa: "Haben Insekten eigentlich auch Durst?"

Ja, das haben sie. Sie trinken genauso Wasser wie andere Tiere oder eben auch der Mensch. Und in Zeiten, wo große Trockenheit herrscht, wie derzeit auch bei uns, fällt es ihnen besonders scher, Wasserstellen zu finden.

 

Insekten ticken natürlich anders, als andere Tiere, alleine schon aus dem Grund, weil sie sehr klein sind. Sie können sich nicht einfach in einen Bach stellen und daraus trinken. Viele Insekten nutzen den Morgentau, doch bei heißen Temperaturen ist dieser auf den Pflanzen schnell weg. So nutzen diese kleinen Nützlinge meist ganz kleine Wasserlöcher, Pfützen oder seichte Sandbänke. Doch nicht überall können sie das finden.

 

Für uns jedoch ist es ein leichtes, unseren Insekten eine kleine Wasserstelle zu ermöglichen. Wir verdanken unseren Insekten sehr viel, schließlich bestäuben sie unsere wertvollen Pflanzen. Eine Insektentränke ist sehr schnell selber gemacht und hilft enorm über die trockenen Phasen hinweg. Du brauchst dafür kein Geld, denn das Material hast du vermutlich zuhause und du tust damit auf jeden Fall etwas Gutes.

Bau einer Insektentränke

 

Was benötigst du als Material?

  • Eine flache Schüssel/Schale

  • Unterschiedlich große Steine

  • Etwas Moos

  • Wasser

  • Kleine Gießkanne

Du legst in die flache Schale die Steine und stopfst die Zwischenräume mit etwas Moos aus.

Moose können sehr lange und viel Wasser speichern (Das 30-fache seines eigenen Körpergewichtes) und die ganz kleinen Insekten, die von den Steinen aus das Wasser nicht erreichen, können dann hierraus das Wasser trinken. Du gibst mit einer kleinen Gießkanne nun das Wasser in die Schale, sodass auf jeden Fall die oberste Stelle der Steine trocken bleibt. Schließlich wollen wir die Insekten ja nicht ertränken. 

 

Da wie gesagt Moos sehr viel Wasser speichert, warte einige Augenblicke, denn das Wasser wird etwas weniger. Du leerst dann noch etwas nach, damit genug in der Schüssel ist. Wenn möglich stelle die fertige Tränke an einen geschützten und schattigen Platz im Garten, es soll schon gewährleistet sein, dass nicht ständig  Menschen daran vorbeilaufen und die Insekten stören. Im Übrigen ist so eine Insektentränke auch für Balkone geeignet. Außerdem finde ich es toll, welche Insekten man dabei beobachten kann. Probiert es aus, viel Freude beim Nachmachen, eure 

 Tanka

 

Wenn du eine dekorative Schale haben möchtest, um diese auch wo aufzuhängen, dann findest du welche hier: 

 

 

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Nahrung für Schmetterlinge

 

 

Please reload

Archiv
Please reload