Bunter Blätterkranz für den Herbst

November 2, 2019

Niemand malt in so schönen Farben wie unsere Mutter Erde. Kein Maler bringt ein Gemälde zustande, wie der Herbst. Daher inspiriert diese Jahreszeit mich jedes Jahr immer wieder, um aus den Materialien und Farben der Natur, Dekostücke zu zaubern. Dieses Jahr, habe ich einen Kranz aus unterschiedlichen Blättern gebastelt.

 

Der Kranz ist ganz einfach herzustellen, dass einzige was du wirklich in großen Mengen brauchst, sind viele, viele bunte Blätter. Am liebsten nehme ich dazu große Blätter, weil er dann ein wundervoll großes Volumen erhält.

                                   Auch als Türkranz sieht er toll aus

 

Meine liebsten Blätter dabei sind: Ahorn, wilder Wein, Haselnuss und Eiche. Ahorn, wilder Wein und Eiche, haben meist auch die schönsten Farben, von gelb, orange, rot und dunkelrot. Diese sehen auf dem Kranz natürlich unglaublich wundervoll aus.

 

Was brauche ich denn nun alles und wie wird der Blätterkranz überhaupt angefertigt? Dieses Mal, ist die Materialiste wirklich ziemlich kurz, du wirst überrascht sein.

Der Kranz entsteht

 

Material:

  • Ganz viele bunte Blätter (am besten wie oben beschrieben)

  • Blumendraht ( oder auch einen Metallring)

Je nachdem wie groß ich meinen Blätterkranz haben möchte, schneide ich mir dementsprechend den Draht zurecht.

Danach beginne ich sofort mit dem Auffädeln der bunten Blätter. Du kannst diese so auffädeln, dass du auch die Stiele nutzt oder du machst es wie ich und verwendest ausschließlich die Blätter.

Je nach Farbe und Größe, steche ich sie durch den Draht, bis dieser von vorne bis hinten mit Blättern bedeckt ist.

Zum Schluss drehe ich die Enden des Drahtes zusammen und wenn ich den Blätterkranz aufhängen möchte, bringe ich noch ein Stück Faden daran. Man kann den Kranz als Deko für Kerzen oder ähnliches verwenden, oder du bringst ihn an der Türe an, je nach deinem Geschmack. Das wars schon wieder, viel Freude beim Basteln, 

Eure  Tanka

 

Hier findest du vielleicht noch andere Ideen: 

 

 

Please reload

Archiv
Please reload