Zu meiner Person

So wie man mich kennt und wie ich mich am wohlsten fühle. Im Herzen von Mutter Erde.

"Wenn ein Mensch etwas vollbringt,

das alle in Erstaunen versetzt,

dann sagt man, es ist wunderbar.

Aber wenn wir den Wechsel

von Tag und Nacht beobachten,

die Sonne, den Mond und die Sterne

am Himmel

und die Abfolge der Jahreszeiten

auf der Erde verfolgen,

die die Früchte reifen lässt,

dann muss jedem klar werden,

dass dies das Werk eines Wesens ist,

das grösser ist als der Mensch."


(Chased-by-bears, Lakota)

Karin Theresa Mikota

 

Lakota, Dakota, Mikota

Kräuterwissende Büffelfrau, durch wiesenstreifende,

Mutter Erde liebende und Bewahrerin,

einfach wie Theresa, Tanka, Karin

Korbwicklerin, Zeremonienleiterin, Naturpädagogin

Mein spiritueller Name ist Tanka und bedeutet soviel wie: "Die Frau mit weisen Gedanken".

Dieser Name kommt aus dem germanischen und wie ihr sehen könnt, versuche ich verwurzelt mit meinen Ahnen, unserer alten Kultur, dem germanischen und keltischen zu leben. Da ich seit etwa 20 Jahren von Ureinwohnern Nordamerika lerne, fließt auch das in meine Arbeit ein.

 

Geboren 1969 im Zeichen des rotschwänzigen Habicht (indianisch), als Ahorn (keltisch), als Hahn (chinesisch) und im heimischen als Widder.

Aufgewachsen bin ich in den sanften und mystischen Hügeln der Mühlviertler Highlands. Außerdem bin ich Mutter eines erwachsenen Sohnes.

Meine Ausbildungen:

  • Kröuterpädagogik i. A.

  • Waldbadetrainerin 

  • Natur,- und Landschaftsführerin

  • Wald,- und Jagdpädagogin

  • Schamanismus und Ritualleiterin (bei privaten Lehrern)

  • Dipl. Lebens,- und Sozialberaterin (system.)

  • Radiomoderatorin (FRF und Radio Fro)

  • Dipl. Fach,- und Verhaltenstrainerin (ECA)

  • Autorin