Natürliches Konfetti aus bunte Blätter



Da die Zeit der bunten Blätter immer noch nicht vorbei sind und morgen offiziell der Fasching beginnt, möchte ich euch noch eine Herbstidee zeigen. Ich durfte euch schon meinen bunten Blätterkranz oder die bemalten Blätter vorstellen und heute möchte ich euch zeigen, wie man aus Blättern Konfetti macht.


Als Waldpädagogin bin ich zwar viel mit den Kindern draußen unterwegs doch ab und zu mag das Wetter wirklich überhaupt nicht mitspielen und so habe ich so einige kleine Freuden für Kinder entwickelt, die man auch drinnen machen kann. Sie lieben es, Blätter zu bemalen und für den bevorstehenden Fasching Konfettis zu machen. Apropos Fasching.


Am 11.11 um 11:11 beginnt er ja bekanntlich der Fasching. Fröhliche Menschen, Musik, Masken und Konfetti überall. Und genau da ist der Haken. Viele tausend Tonnen Konfetti werden überall auf der Welt jedes Jahr hergestellt. Teilweise sind sie ein Abfallprodukt aus der Papierindustrie, doch leider sind viele auch aus Plastik. Dieses Plastik liegt dann überall in der Gegend herum und wird mit dem Wind in alle Richtungen verstreut. Keine besonders umweltfreundliche Geschichte, die man ganz einfach mit bunten Blättern lösen kann. Für mich als Plastikgegnerin und Wald-liebhaberin eine ganz klare Sache.



Industrielle Konfetti

Selbstgemachte Konfetti kommen ohne Plastik aus und zwar zur Gänze. Auch wenn sie industriell hergestellt werden und vielleicht aus Papier sind, sind sie meist in Plastik verpackt - leider. Außerdem haben Papierkonfetti noch einen Nachteil. Papier wird aus Holz hergestellt, das heißt; eine Menge Bäume werden dafür gefällt. Deine eigenen selbst produzierten Konfetti kannst du in Gläser oder selbst gefaltete Papiertüten verpacken, sie sind somit komplett umweltfreundlich und trotzdem von einem Baum. Außerdem sind die Selbstgemachten, für jede andere Party ebenfalls der totale Hingucker.


Konfetti aus Laubblättern


Dafür benötigst du nicht viel, nur bunt gesammelte Laubblätter und einen Locher. Wenn man das Glück hat, sehr große Blätter zu finden, dann kannst du in einem einzigen Blatt schon sehr viele Konfettis herstellen. Du kannst dich völlig austoben und wirklich alle möglichen Farben zusammen suchen. Die meisten Kinder haben total Spaß daran Blätter zu sammeln (na gut, die Erwachsenen auch ;)) Ist dir schon mal aufgefallen, wie viele Farben der Herbst auf den Blättern hat? Das ist wirklich unglaublich.


Was brauchst du dafür?

  • Bunte Blätter von Laubbäumen

  • Locher

  • Schraubverschluss Glas oder Papier zum Falten

Anleitung:

Eine richtige Anleitung kann ich dir dazu gar nicht geben, denn du musst dir nur Blätter heraussuchen, die du verwenden möchtest um so viele Löcher hineinstampfen, wie es geht. Da kann man sich richtig austoben. Na gut, vorher musst du die Blätter natürlich sammeln gehen.



Tipp: Ich lasse die Blätter nicht zu trocken werden. Kurz antrocknen lassen und gleich stanzen. 

Ich lege die fertigen Konfetti auf ein Backpapier und lasse sie noch etwas trocknen, bis ich sie in Gläser fülle. So kleben sie dort nicht zusammen. Je nachdem wenn ich sie brauche, dann falte ich dazu ein Papier zu einem Trichter und fülle dort Konfetti hinein. So kannst du auch welche auf Vorrat machen. Ich wünsche euch einen schönen Faschingsbeginn, eure

Tanka


In meinem heutigen Buchtipp findest du viele Bastelideen für den Herbst:


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit