Nützlingshaus für Ohrwürmer


Ohrwürmer sind in der Bekämpfung gegen Blattläuse, wertvolle Helfer für den Garten. Fast jeder der einen Garten besitzt, kämpft manchmal mit diesem Ungeziefer. Wenn wir diesen wertvollen Insekten einen Lebensraum geben, dann haben sie genug Nahrung und wir Ruhe von diesen Plagegeistern. Ich habe mittlerweile im gesamten Garten einige dieser sehr einfach gemachten Nützlingshäuser aufgehängt. Vielen Menschen sind ja Ohrwürmer nicht so ganz geheuer, sie denken tatsächlich, dass sie in unseren Ohren krabeln, aber keine Sorge, diese Märchen stimmen nicht. Es ist ganz das Gegenteil, hier ein paar Infos über den Ohrwurm (Dermaptera).


Namensgebung


Bereits von der Antike weg bis in die frühe Neuzeit wurden diese Tiere getötet und pulverisiert. Gegen Ohrkrankheiten und Taubheit wurden sie als Medizin verabreicht. Daher stammt auch der lateinische Name auricula ( auris „Ohr“). Von diesem Wort sind auch die Bezeichnungen "earwig" aus dem Englischen und perce-oreille aus dem Französischen abgeleitet. Ohrwürmer sind, entgegen früheren Annahmen, für den Menschen jedoch vollkommen ungefährlich. Die Zangen der Insekten werden je nach Art, bei der Jagd auf kleinere Insekten, zur Flügelentfaltung und zur Verteidigung genutzt, nicht zum Kneifen in Ohren.

In unserem Sprachraum gibt es sehr viele Variationen von Namen des Ohrwurmes, hier sind einige davon: Ohrenkneifer, Ohrenschliefer, Ohrlaus, Ohrawusler, Ohrengrübler oder Ohrkriecher.

Jetzt kommen wir aber zur einfachen Anleitung des Ohrwurmhotels. Dazu brauchst du nicht viel, das Meiste hast du möglicherweise sogar zuhause.

Ohrwurmhotel

Was brauchst du?

1 oder mehrere Tontöpfe

eventuell einen kleinen kurzen Ast

Seil oder festere Schnur

Stroh oder längere Sägespäne

So geht´s:

Mit einigen wenigen Handgriffen, hast du das Nützlingshaus bereits fertig.

Ziehe eine Schnur durch das Loch des Blumentopfes oder den kleinen Ast wo du die Schnur anbindest. Ich ziehe diese meist wie du am Foto erkennen hast, doppelt durch, dann brauchst du kein Holzstäbchen oder ähnliches. Ich finde, dass das Stroh dadurch etwas besser hält.

Dann befüllst du den Tontopf mit Stroh und hängst ihn an einem geeigneten Ast, irgendwo in der Nähe vom Obst, bzw. Gemüsegarten. Achte aber bitte darauf, dass die Ohrwürmer über einen Ast in dieses Hotel hinauf und vor allem dann hinein krabbeln können.

Dauert ein paar Minuten und du hast sowohl für ein Insekt, als auch für deinen Garten was gutes getan.

Viel Freude beim Nachmachen, eure

Tanka

Hier gibt es tolle Bastelanleitungen für Nützlinge:


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit