top of page
  • AutorenbildMikota

Fichten Wipferl Pana Cotta mit Fruchtmus



​Mein Mann ist ja eine richtige Naschkatze und da die Natur gerade in ihrer großen Fülle so viel hergibt, experimentiere ich ein wenig. Ich nasche da eher lieber von den Bäumen und das hat mich auf die Idee gebracht, beides miteinander zu verbinden. Zusätzlich habe ich noch in meine Tiefkühltruhe geschaut, was an gefrorenen Früchten da ist und so habe ich auch noch ein wundervolles Mus dazu gezaubert. Doch zuerst ein kurzes Portrait über die Fichte.


Fichtenwipferl


Die zartgrünen Triebe der Fichte sind wirklich super gesund. Die meisten Menschen kennen den klassischen Fichtenwipferlsirup. Doch diese leicht zitronig schmeckenden Triebe kann man auch essen. Den Fichtenwipferl werden folgende Eigenschaften zugeschrieben:

  • Husten lindernd

  • schleimlösend

  • antibakteriell

  • desinfizierend

  • blutreinigend

  • durchblutungsfördernd

  • entzündungshemmend

  • hautreizend

Wegen ihrer hustenlindernden und schleimlösenden Wirkung wird sie hauptsächlich bei Erkältungen, Husten, Halsschmerzen eingesetzt. Man kann aus den Wipfeln natürlich auch Tee herstellen oder eine Tinktur.



Achtung: Man sollte jedoch die Fichte meiden, wenn man Asthma oder Krampfhusten hat, denn die darin enthaltenen ätherischen Öle, können die Erkrankung damit noch verstärken.

Das wichtigste, dass man beim Sammeln beachten sollte ist, bitte den Baum nicht zu arg ver-letzten. Nimm die zarten Triebe von mehreren Bäumen (Fichten gibt es zum Glück ja in Hülle und Fülle) und dafür immer nur wenige.


Panna Cotta Rezept


Hast du gewusst, dass Panna Cotta aus dem italienischen übersetzt so viel wie: "Gekochte Sahne" heißt? Wir kennen sie meist als Süßspeise, doch man kann sie auch als pikante Vorspeise genießen, da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.


Zutaten:

  • 500 ml Hafer Cuisine oder Schlagobers

  • ½ TL gestrichener Agar Agar

  • 1 EL Honig oder Zucker

  • Mark einer Vanilleschote

  • 1 Handvoll Fichtenwipferl

Zubereitung: ​Das Hafer Cuisine mit dem Honig und der Vanilleschote in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Das ganze sollte etwa 5 Minuten auf kleinem Flamme köcheln. Inzwischen zerkleinere ich die Fichtenwipferl in der Küchenmaschine. Ich gebe das Mus mit dem Agar Agar in die köchelnde Masse. Ich richte kleine Formen her, die ich kalt ausspüle und mit dem noch flüssigen Panna Cotta auffülle. Ich stelle sie dann für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank.

In meiner Tiefkühltruhe war noch ein leckeres Heidelbeermus vom letzten Sommer, dass ich über das Fichtenwipferl Panna Cotta gegeben hab. Und zum Dekorieren, habe ich noch einige Wipferl aufgehoben und damit die süße Nachspeise geschmückt. Da die Erdbeersaison ja auch schon schön langsam beginnt, schmeckt es bestimmt hervorragend, frische Erdbeeren zu verwenden. Na, läuft einem da nicht das Wasser im Mund zusammen?

Viel Freude beim Kredenzen, eure

Tanka


Leckere Panna Cotta Rezepte von süß bis pikant, findest du hier:


2 Comments


Unknown member
Jul 01, 2021

Wie lecker ist das denn? Danke für dieses Rezept

Like
Mikota
Mikota
Jul 15, 2021
Replying to

Sehr gerne 😊

Like
Instagram.png
Facebook.png
bottom of page