Geliermittel aus Äpfel


Ich liebe es ja besonders aus Wildfrüchten Marmelade zu verkochen, doch was mich dabei immer ärgerte war die Tatsache, dass man entweder den fertigen Gelierzucker verwenden muss, oder ein Geliermittel kaufen muss. Und erst vor wenigen Wochen habe ich einige sehr verrunzelte und angeschlagene Äpfel geschenkt bekommen. Also dann, geht es ran ans Kochen.

Ich kann mich erinnern, dass mein Großmutter dieses Geliermittel selbst herstellt, wenn sie Marmelade einkocht. Also hab ich in den handgeschriebenen Kochbüchern gestöbert und bin tatsächlich fündig geworden. Pektin ist ohne viel Aufwand aus Äpfeln relativ einfach herzustellen. Hier also Omas Rezept. Hervorragend eignen sich Äpfel, die im Herbst in den Wiesen herum liegen und nicht gepflückt werden, oder schon etwas angefallen sind. Sie können ohne weiteres auch schon etwas runzlig sein.

Herstellung

Zutaten:

2 Teile Äpfel mit Schale und Kerngehäuse

1 Teil Wasser

Zutaten für ca. 1/2 l Pektin

3 kg Äpfel

1,5 l Wasser

Zubereitung:

Äpfel mit allem drum und dran in Scheiben schneiden. Wasser und Früchte gibst du anschließend in einen Topf und bringst diese zum Kochen.

Dann die Masse für 30 Minuten leicht köcheln lassen. Den Inhalt des Topfes in ein mit einem Tuch (Leinentuch, Passiertuch...) ausgelegtem Sieb leeren und etwa 24 Stunden abtropfen lassen.

Am nächsten Tag den abgesiebten Saft in einen Topf füllen und um etwa die Hälfte einkochen und zwar soweit, dass ein richtig dickflüssiger Sirup entsteht. Ich gebe das fertige Pektin in Gläser, denn es hält etwa ein halbes Jahr. Man kann jedoch das Pektin auch ohne weiteres einfrieren.

Wenn ich eine Marmelade koche, dann benötige ich für etwa 1 kg Früchte (pektinarme Früchte), 200 g Pektin-Sirup.

Welches Obst besitzt eigentlich fruchteigenes Pektin?

  • Apfel 1–1,5 %

  • Apfelreste ca. 15 %

  • Quitte 0,5 %[3]

  • Orange 0,5–3,5 %

  • Zitrusschalen (aus Orangen und Zitronen) ca. 30 %

  • Aprikose 1 %

  • Kirsche 0,4 %

  • Karotten (Möhren) 1,4 %

Erzählt mir doch, wie es euch beim Nachmachen ergangen ist, eure

Tanka

Mein Buchtipp für euch:


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit