Cola Sirup vom Cola Strauch



Cola und viele andere zuckerhaltige Limonaden, sowie Softdrinks gehören nicht zu Unrecht zu den Getränken, die Eltern ihren Kindern nicht geben sollten und die von Medizinern als ungesunde Dickmacher und Zahnkiller angesehen werden. Wenn die Kinder trotzdem gerne Cola trinken, dann kann dem Abhilfe geschaffen werden. Dieser kann mit relativ wenig Aufwand selber gemacht werden.

Voriges Jahr, haben mir Freunde einen Cola Strauch geschenkt. Es heißt ja immer, es ist die Eberraute, doch angeblich ist es nur eine Verwandte, aber nicht das genau gleiche Kraut. Ich weiß es leider nicht, ich weiß nur, dass es prächtig in meinem Garten gedeiht und das es wunderbar nach Cola riecht.



In unserer Gegend gibt es ja mittlerweile einen Bio Bauern, der den Cola Strauch anbaut, weil sich einige junge Leute zusammengetan haben um gesundes und köstliches Cola zu produzieren. Manche von euch kennen es vielleicht schon, es heißt "Peda Cola" und ist schon in so einigen Geschäften zu kaufen. Ich habe ja mal gelesen, dass angeblich nur 2 Menschen das original Cola Rezept wissen, aber ich halte das für ein Gerücht. Es ist mir auch egal, mein Sirup schmeckt auf jeden Fall so richtig nach Cola.


Das Rezept

Zutaten:

60 g Cola-Kraut (Eberraute)

1-2 Zitronen, mit unbehandelter Schale (Bio)

250 g Wasser

375 g Rohrohrzucker (Bio)

Bei Bedarf Kakaopulver nach Geschmack für die Farbe

TIPP: Man kann auch Birkenzucker (Xylit) verwenden, doch mir wurde gesagt, dass er sich schlecht bis gar nicht karamellisieren lässt - also einfach ausprobieren. 


Die Zitronen waschen, halbieren, entsaften und die ganze Schale im Mixer oder einem Messer kleinhacken (es soll noch stückig sein).

Die Zitronenschale und den Zitronensaft mit Wasser 3 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen das Cola-Kraut waschen und eventuell holzige Zweige entfernen (die sind sehr bitter).

Mit Hilfe eines Siebes die Zitronenreste herausfiltern (am besten füllen Sie das Zitronenwasser direkt in einen Messbecher).

Falls nötig das Zitronenwasser auf 250 ml auffüllen und in einen Topf geben.



Den Rohrohrzucker dazugeben und alles zum Kochen bringen (am besten etwas karamellisieren lassen). Rühren und weiterkochen bis der Zucker im Wasser gelöst ist.



Anschließend das Cola-Kraut in die noch heiße Zuckerlösung legen und 12 - 18 Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen.

Danach abfiltern und in Flaschen füllen.

Wenn du den Sirup mit Mineralwasser verdünnst, dann schmeckt es tatsächlich wie Cola. Ich finde es großartig und sehr erfrischend.

Variante 2

Eine zweite Möglichkeit hab ich auch gefunden und zwar diese hier.

Schritt 1:

Schneiden Sie die Zitrone in Scheiben und geben Sie sie mit den gehackten Triebspitzen/Blättern Cola-Kraut in eine hitzebeständige, große Schüssel.

Schritt 2:

Das Wasser mit dem Zucker in einen Topf geben, gut verrühren und sprudelnd kochen lassen. Dann das Zuckerwasser über die Zitronen und das Kraut gießen, die Schüssel mit einem Deckel abdecken und 3 Tage im Kühlschrank stehen lassen.

Schritt 3:

Danach die Flüssigkeit durch ein sauberes Tuch filtern, nochmals aufkochen lassen, das Kakaopulver für die Farbe dazu geben und sofort in heiß ausgespülte, absolut saubere Flaschen füllen und verschließen.

Schritt 4:

Anschließend den leckeren Sirup nur noch mit eisgekühltem Mineralwasser mischen und schon können Sie Ihre selbstgemachte Cola genießen.

Ich habe bisher nur Variante 1 ausprobiert. Solltest du jedoch mit der zweiten Möglichkeit Erfahrung haben, dann kannst du mich jederzeit anschreiben, eure

Tanka


(c) 2015  - 2020 by Tanka´s Naturtipps - Näheres siehe Impressum                                                                               Texte und Fotos  (c) Naturspirit